Jhg. 2014Jhg. 2015JugendabteilungSpielberichteG1-Junioren: Es regnete Fußbälle

26. September 20200
SA, 26. SEP 2020, MEISTERSCHAFT
BC HÜRTH-STOTZHEIM
0123456789001234567890
BC HÜRTH-STOTZHEIM
01234567890
GLÜCKAUF
GLÜCKAUF

G-STAFFEL DAGOBERT 101 - HERBST 2020SPIELBERICHT

2. Spieltag - 26. September 2020 - 10:15 Uhr

Am Samstag den 26.09.2020 war die G1 von Glückauf Habbelrath-Grefrath bei den Bambinis des BC Hürth-Stotzheim zu gast.

https://glueckauf-habbelrath-grefrath.de/wp-content/uploads/2020/09/20200926_g1_team.jpg

Das erste Spiel hatten wir bei strahlendem Sonnenschein und das zweite nun bei Regen. Es war nass und kalt. Das war das schlimmste für unsere Blaumeisen an diesem Tag. Das Endergebnis hat sie nicht wirklich tangiert und dass hat ihre Laune auch nicht beeinflusst. Sie hatten Spaß und das zählt.

Mit voller Spielfreude sind unsere Bambinis mit Ihren Eltern, Großeltern und weiteren Familienangehörigen nach Hürth-Stotzheim angereist. Trotz des Wetters hatten anfänglich alle Bock auf das anstehende Spiel. Auch wenn die Gastgeber vom BC Hürth-Stotzheim nicht viel länger Fußball spielen als unsere Blaumeisen, so sah das auf dem Spielfeld ganz anders aus. Es gab kein halten. Die Gastgeber sind wie eine Lawine auf unser Tor zugerollt und haben uns in den ersten 5 Minuten schon zu verstehen gegeben, dass sie es ernst meinen. 5 Tore in 5 Minuten. Das hat aber unsere Jungs nicht beeindruckt. Sie haben ihr Spiel weitergespielt und wurden immer besser.

Viel beeindruckender, als den Gegner, fanden die Blaumeisen das Wetter. Sie haben gefroren und das machte ihnen zu schaffen. Phasenweise haben unsere Kicker gut dagegengehalten und Angriffe des BC Hürth-Stotzheim vereitelt, ob es bspw. Leon in der Abwehr war oder Liam S. im Tor, sie haben gezeigt, dass auch wir mitspielen. Aufgeben kennen unsere Blaumeisen nicht. Die letzten 7 Minuten waren die besten des Spiels, für unsere Bambinis. Selbst ein Tor war plötzlich möglich. Schlussendlich gelang uns kein Tor und wir haben in Summe 17 kassiert. Aber das ist alles halb so wild. Unser heutiger Keeper, Liam S., meinte nach dem Spiel er hatte Spaß und freut sich schon auf den 3. Spieltag.

Kurzes Resümee von Chris:

Es war ein anstrengendes Spiel unter erschwerten Bedingungen. Unsere Schwäche liegt darin, dass wir den Ball oftmals zu früh für verloren glauben und aufhören weiter zu spielen. Daran müssen wir arbeiten. Aber unsere Stärke beeindruckt mich sehr und da habe ich als Trainer keinen Einfluss drauf. Meine Spieler lieben den Fußball und es geht ihnen momentan noch darum zu spielen. Was in dem Alter auch der Fokus sein sollte. Wer bei so vielen Toren fröhlich vom Platz geht, hat meinen vollsten Respekt verdient. Unser erstes Tor und unser erster Sieg kommen noch… und wenn es dann so weit ist, feiern wir bis zum nächsten Spieltag!

Nächste Woche empfangen wir, am 3. Spieltag, den SV Grün Weiss Brauweiler e.V.. Anpfiff ist um 14:00 Uhr auf unserem Kunstrasen (Tiergartenstraße, 50226 Frechen). Wir freuen uns auf euren Besuch!

IMPRESSIONEN

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

MÖCHTEST AUCH DU MITGLIED BEI GLÜCKAUF WERDEN?

© 2020 Sportfreunde Glückauf Habbelrath-Grefrath 1920 e.V. | Alle Rechte vorbehalten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.